DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE


Endlich ist es soweit: LISA zieht in ihre erste eigene Wohnung. Jahrelang hat sie mit MARA und MARKUS in einer WG gelebt, nun geht die gemeinsame Ära zu Ende. Während Lisa dem Umbruch entgegensehnt, löst er in Mara ein Wechselbad der Gefühle aus.
Am Tag vor dem Umzug werden Kisten gepackt, Kleider aussortiert und Lisas neue Wohnung mit ersten Möbeln bestückt. Auch Mara, Markus und Lisas Mutter ASTRID helfen mit. Bei der ganzen Betriebsamkeit kommen Sehnsüchte, heimliches Begehren und Spannungen zum Vorschein. Etwa zwischen Lisa und ihrer Mutter, die mit dem Umzugshelfer JUREK flirtet. Auch zwischen Jureks Gehilfen JAN und Mara entsteht eine sonderbare Dynamik. Und dann taucht auch noch die neue Nachbarin KAREN auf. Lisa versteht sich auf Anhieb mit ihr, Mara begegnet ihr hingegen voller Eifersucht …

Berlinare 2021 – Beste Regie

Schweiz 2021 :: Drama :: Drehbuch RAMON ZÜRCHER, SILVAN ZÜRCHER :: Regie RAMON ZÜRCHER, SILVAN ZÜRCHER :: Kamera :: Darsteller HENRIETTE CONFURIUS (Mara), LILIANE AMUAT (Lisa), URSINA LARDI (Astrid), FLURIN GIGER (Jan), ANDRÉ M. HENNICKE (Jurek) u.a. :: Dauer ca. 99 Min. :: Start Do, 13. Mai 2021 :: mehr über den Film

[XENIX FILMS]

Trailer deutsch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.