iPhone-OFFENSIVE

iPhone XS und iPhone XS Max bringen die besten und grössten Displays auf iPhone

War das iPhone X ein Jubiläumstelefon, ein Testversuch oder der Grundstein für diese neue iPhone-Reihe? Es war einfach von allem etwas!
iPhone XS, iPhone XS max und iPhone XR. Beim Ergattern des ersten iPhone X waren wir uns sicher, dass im geheimen Apple-Labor schon an Prototypen neuer Modelle gearbeitet wird. So ist es mit jedem Produkt, das über die Theke geht – in dem Moment ist es bereits veraltet. Wen interessiert es z. B. bei einem Mixer oder einem Staubsauger – keinen. Die halten auch viel länger und sind vor allem keine Prestigeobjekte.
Die Begeisterung der Fangemeinde ist wieder gross. Noch nie war ein iPhone so schnell, nie konnte es so lange mit einer Akkuladung durchhalten. Auch die OLED- und LED-Bildschirme sind wieder grossartiger.
Die echte Revolution (bei Apple) sind zwei SIM-Karten. Ja, nur in den China-Modellen. Was soll das bitte? Muss ich weiter zu meinem iPhone ein gratis Android-Smartphone mit einer einfachen Kamera, aber mit einem zwei-SIM-Karten-Fach herumtragen, wie schon seit vier Jahren? Nein, die eSIM als zweite SIM wird in Europa im iPhone möglich sein. Leider nur bei wenigen teuren Providern. Die TomTom-Navi bietet eine eSIM (*) schon länger, gratis und gültig in fast allen Ländern der Welt – unbegrenzter Datenzugang und Roaming ohne zusätzliche Kosten. Jetzt wird sich zeigen, welche Provider den Fortschritt unterstützen und seinen Plastik-Winzlingen Goodbye sagt. Da Apple es jetzt auch bei den iPhones ermöglicht, die so viele Provider gerne mit teuren Abos anbieten …

* eSIM englische Wort «embedded» in Deutsch «eingebettet»

 

Fortschrittlichstes iPhone aller Zeiten mit 5,8″ und 6,5″ All-Screen Design, leistungsstarkem A12 Bionic-Chip und einem bahnbrechenden Dual-Kamerasystem

Apple hat iPhone Xs und iPhone Xs Max angekündigt, die fortschrittlichsten iPhones aller Zeiten, die die Zukunftsvision des Smartphone auf ein neues Niveau heben. Das 5,8″ iPhone Xs und das 6,5″ iPhone Xs Max verfügen über atemberaubende Super Retina Displays, ein schnelleres und weiterentwickeltes Dual-Kamerasystem, das bahnbrechende Foto- und Videofunktionen ermöglicht, den ersten in 7-Nanometer-Technik gefertigten Chip in einem Smartphone – den A12 Bionic Chip mit Neural Engine der nächsten Generation – schnellere Face ID, breiteren Stereoklang, ein schönes neues Finish in Gold und führen Dual SIM für iPhone ein. iPhone Xs und iPhone Xs Max werden ab Freitag, 14. September zum Vorbestellen und ab Freitag, 21. September in Geschäften erhältlich sein.

iPhone Xs und iPhone Xs Max in wunderschönen Varianten in Gold, Space Grau und Silber..

«iPhone Xs ist vollgepackt mit Technologien der nächsten Generation und der enorme Fortschritt bringt das Smartphone der Zukunft einen Schritt näher. Alles ist auf dem neuesten Stand der Technik, einschliesslich des branchenweit ersten 7-Nanometer-A12 Bionic Chip mit Achtkern Neural Engine, schnellerer Face ID und einem fortschrittlichen Dual-Kamerasystem, das Fotos im Porträtmodus mit Smart HDR und dynamischer Tiefenschärfe aufnimmt», sagt Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. «iPhone Xs ist nicht nur ein, sondern zwei neue iPhone-Modelle, und iPhone Xs Max bietet das grösste Display, das je in einem iPhone verwendet wurde. Mit der grössten Batterie, die je in einem iPhone verbaut wurde, verfügt es über bis zu anderthalb Stunden mehr Batterielaufzeit am Tag.»

Die neuen iPhones verfügen über die besten und grössten Displays, die es jemals in einem iPhone gab.

Zwei All-Screen Designs

iPhone Xs und iPhone Xs Max bauen auf dem All-Screen Design von iPhone X auf und verfügen über die schärfsten Displays mit der höchsten Pixeldichte aller Apple-Geräte. Diese Super Retina Displays im speziell angefertigtem OLED-Design sind nun in den Grössen 5,8″ und 6,5″ erhältlich,1 unterstützen Dolby Vision und HDR10 und verfügen über systemweites Farbmanagement in iOS für die beste Farbgenauigkeit der Branche. iPhone Xs und iPhone Xs Max bieten ein Kontrastverhältnis von einer Million zu eins mit bemerkenswerter Helligkeit und tiefem Schwarz und zeigen gleichzeitig einen um 60 Prozent grösseren Dynamikumfang bei HDR Fotos. iPhone Xs Max bietet ein noch immersiveres Erlebnis mit über 3 Millionen Pixeln für Videos, Filme und Spiele und bietet das grösste Display jemals bei einem iPhone, bei einer dem iPhone 8 Plus vergleichbaren Grösse.5,8″ und 6,5″ Super Retina Displays sind die schärfsten Displays mit der höchsten Pixeldichte aller Apple Geräte.

Ein hochglanzpoliertes Band aus Edelstahl in chirurgischer Qualität nun auch in Gold ergänzt die Varianten in Silber und Space Grau. Eine breitere Stereowiedergabe sorgt für eine noch intensivere Klangbühne. Das gläserne Design der Vorder- und Rückseite zeichnet sich durch das stabilste Glas, das es je in einem Smartphone gab. Das neue Glas besitzt eine verbesserte Kratzfestigkeit und die gläserne Rückseite ermöglicht kabelloses Laden. iPhone Xs und iPhone Xs Max erreichen mit IP68 ein neues Level an Spritzwasser- und Staubschutz für 30 Minuten Untertauchen in bis zu zwei Meter Tiefe und sind vor alltäglichen Missgeschicken wie dem Verschütten von Kaffee, Tee und Mineralwasser geschützt.2

iPhone Xs und das iPhone Xs Max sind nach IP68 spritzwasserbeständig und gegenlltägliche Missgeschicke wie dem Verschütten von Kaffee, Tee und Mineralwasser geschützt.

A12 Bionic und Neural Engine der nächsten Generation

Der von Apple entwickelte A12 Bionic ist der intelligenteste und leistungsfähigste Chip in einem Smartphone. Er verfügt über den ersten in 7-Nanometer-Technik gefertigten Chip aller Zeiten in einem Smartphone, der branchenführende Leistung in einem energieeffizienteren Design liefert. A12 Bionic verfügt über eine Sechskern Fusions-Architektur mit zwei bis zu 15 Prozent schnelleren Performancekernen, vier bis zu 50 Prozent effizienteren Effizienzkernen, einem bis zu 50 Prozent schnelleren Vierkern-Grafikprozessor, einem leistungsstarken von Apple entwickelten Bildsignalprozessor (ISP), Video-Encoder und mehr. Ein schneller Speichercontroller kann bis zu 512GB an iPhone-Speicher bereitstellen. All dies erlaubt neue Erfahrungen bei Spielen, Fotografie, Videobearbeitung und grafikintensiven Apps. Trotz all dieser Leistung bietet iPhone Xs eine 30 Minuten längere Batterielaufzeit als iPhone X, und iPhone Xs Max ermöglicht zwischen den Ladevorgängen anderthalb Stunden längere Batterielaufzeit als iPhone X.

A12 Bionic ermöglicht neue Erfahrungen bei AR, Spielen, Fotografie, Videobearbeitung und grafikintensiven Apps und mehr.

Die Neural Engine der nächsten Generation ist für fortschrittliches maschinelles Lernen in allen Bereichen von Fotografie bis hin zur Augmented Reality konzipiert. Ein neues Achtkern-Design ermöglicht es, bis zu 5 Billionen Berechnungen pro Sekunde durchzuführen im Vergleich zu den 600 Milliarden des A11 Bionic. Dies eröffnet neue Möglichkeiten wie eine schnellere Ebenenerkennung für ARKit und neue Funktionen, die maschinelles Lernen in Echtzeit nutzen. Zum ersten Mal ist die Neural Engine offen für Core ML und versetzt Entwickler in die Lage, Apps zu entwickeln, die diese hocheffiziente Engine für maschinelles Lernen nutzen. Core ML, das auf der A12 Bionic Neural Engine läuft, ist bis zu neunmal schneller als auf dem A11 Bionic und benötigt dabei gerade einmal ein Zehntel der Energie.

Bahnbrechendes 12 Megapixel Dual-Kamerasystem

iPhone Xs bringt weiterhin Innovationen in die Fotografie, die vor dem iPhone nicht möglich waren. Funktionen wie erweiterte Tiefen-Segmentierung unter Verwendung der Neural Engine, Smart HDR zur Erstellung von Fotos mit hohem Dynamikumfang und grossartigen Bilddetails, verbesserte Bokeh-Qualität bei Fotos im Porträtmodus und dynamische Schärfentiefe, die in der Fotos App vom Nutzer eingestellt werden kann, sind allesamt enorme Verbesserungen modernster Fototechniken, die jeder nutzen kann.

Ein bahnbrechendes neues 12 Megapixel Dual-Kamerasystem mit 2x optischem Zoom und dualer optischer Bildstabilisierung leitet eine neue Ära der iPhone-Fotografie ein.

Das 12-Megapixel Dual-Kamerasystem verfügt über einen dualen optischen Bildstabilisator mit 2x optischem Zoom, während ein neuer Sensor doppelt so schnell ist. Smart HDR erstellt Fotos mit feineren Helligkeit- und Schattendetails. Grössere und tiefere Pixel verbessern die Bildtreue und die Leistung bei wenig Licht.

  • Apple-iPhone-Xs-selfie_3
  • Apple-iPhone-Xs-selfie_2

Fortschrittlicher Porträtmodus kommt auf iPhone Xs und iPhone Xs Max für noch ausgefeilteren Bokeh.

Fortschrittliche Tiefen-Segmentierung im Porträtmodus ermöglicht anspruchsvollere Porträts mit Bokeh auf professionellem Niveau. Mit der neuen Tiefen-Kontrolle können Nutzer die Schärfentiefe in der Fotos App sowohl in der Echtzeit-Vorschau3 als auch nach der Aufnahme dynamisch anpassen, um Porträts mit einer schönen Hintergrundunschärfe zu erstellen. Der Porträtmodus mit Tiefen-Kontrolle ist auch bei der TrueDepth Kamera für Selfies verfügbar, was Memoji und eine schnellere Unterstützung für Gesichtserkennung für ARKit-Apps von Drittanbietern ermöglicht.

Mit Tiefen-Kontrolle können Benutzer die Hintergrundunschärfe in Porträtmodus-Fotos anpassen.

iPhone Xs und iPhone Xs Max bieten Videoaufnahmen in der höchsten Qualität, die es auf einem Smartphone bisher gab. Die grösseren Pixel und der grössere, schnellere Sensor ermöglichen eine verbesserte Leistung bei wenig Licht und Videostabilisierung sowie einen erweiterten Dynamikbereich für mehr Helligkeit- und Schattendetails in Videomodi mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Mit den vier integrierten Mikrofonen können Nutzer auch Stereoton aufnehmen, um das Beste aus ihren Videoaufnahmen herauszuholen.

iPhone Xs und iPhone Xs Max ermöglichen Videoaufnahmen in der höchsten Qualität jemals bei einem Smartphone mit besserer Leistung bei wenig Licht und erweitertem Dynamikumfang.

Fortschrittliche Technologien

Face ID, das sicherste je in einem Smartphone zum Einsatz gekommene Gesichtsauthentifizierungssystem, ist jetzt noch schneller. Das TrueDepth Kamerasystem verwendet eine präzise Technologie zur Tiefenerkennung, die weit über die Fähigkeiten und die Sicherheit zweidimensionaler Gesichtsscanner hinausgeht und es Anwendern mit nur einem Blick ermöglicht, das iPhone zu entsperren, Apple Pay zu nutzen, Zugang zu sicheren Apps und vielen weiteren Funktionen zu erhalten.

iPhone Xs und iPhone Xs Max führen LTE der Gigabit-Klasse für noch schnellere Downloadgeschwindigkeiten4 und Dual SIM5 unter Verwendung von nanoSIM und digitaler eSIM ein.

iPhone Xs und iPhone Xs Max werden ab Freitag, 28. September in mehr als 25 Ländern und Gebieten verfügbar sein, darunter Andorra, Armenien, Bahrain, Bulgarien, Estland, Georgien ,Griechenland, Grönland, Indien, Island, Kasachstan, Katar, Kroatien, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Malta, Monaco, Oman, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.

-81tage -9std -26min 00sec

1 Das Display verfügt über abgerundete Ecken, die einem wunderschön gebogenen Design innerhalb eines Standard-Rechecks folgen. Wenn als eine rechteckige Standardform gemessen, ist die Bildschirmdiagonale 5,58″ (iPhone Xs) und 6,46″ (iPhone Xs Max). Die tatsächlich sichtbare Fläche ist kleiner.
2 iPhone Xs und iPhone Xs Max sind spritzwasser- und staubgeschützt, und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen mit einer IP68 Bewertung nach IEC Standard 60529 getestet. Spritzwasser- und Staubschutz ist kein dauerhafter Zustand und kann infolge von normalem Verschleiss vermindert werden. Bezugnehmend auf die Bedienungsanleitung zum Reinigen und die Anweisungen zum Trocknen soll nicht versucht werden ein feuchtes iPhone zu laden. Schäden aufgrund von Flüssigkeiten sind nicht von der Garantie abgedeckt.
3 Echtzeit-Vorschau in Tiefen-Kontrolle wird im Herbst dieses Jahres über ein kostenloses Software-Update verfügbar sein.
4 Geschwindigkeiten variieren je nach Standortbedingungen und Mobilfunkanbieter. Nähere Informationen zur LTE Unterstützung gibt es beim jeweiligen Mobilfunkanbieter und auf apple.com/iphone/LTE.
5 Unterstützung für Dual SIM wird über ein kostenloses Software-Update im Herbst dieses Jahres verfügbar sein. Die Verwendung von Dual SIM erfordert zwei kabellose Servicepläne (zu denen auch Einschränkungen beim Roaming gehören können). Für die Nutzung gelten bestimmte Einschränkungen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.