GEFANGEN IM NETZ


Ein filmisches Experiment, das ein Schlaglicht auf das Tabuthema Missbrauch an Kindern und Jugendlichen im Netz wirft: Drei volljährige Darstellerinnen, drei Kinderzimmer, 10 Tage und 2.458 Männer mit eindeutigen Absichten. Die drei sehr mädchenhaft aussehenden Akteurinnen, die sich im Netz mit fiktiven Profilen als 12-Jährige ausgeben, chatten aus sorgfältig nachgebauten «Kinderzimmern» in einem Filmstudio mit Männern aller Altersgruppen. Die «Mädchen» wurden von den Männern online aufgespürt und kontaktiert. Die meisten der Männer fragen nach Sex am Bildschirm und schicken explizite Fotos oder Links zu Pornoseiten. Einige versuchen, die Mädchen zu erpressen. Der Film erzählt fesselnd das Drama der drei Darstellerinnen vom Casting über die ersten Kontakte bis zu den Treffen mit den Männern. Sechs Kameras drehen die Ereignisse mit; die Dreharbeiten werden juristisch und psychologisch umfassend betreut und begleitet. Die Täter werden mit ihren eigenen Waffen verfolgt, so werden aus den Jägern Gejagte. Ein Film, der aufrüttelt!

Tschechische Republik 2020 :: Dokumentation, Krimi :: Drehbuch VÍT KLUSÁK, BARBORA CHALUPOVÁ, VÍT KLUSÁK :: Regie BARBORA CHALUPOVÁ, VÍT KLUSÁK :: Kamera ADAM KRULIŠ :: Mitwirkende TEREZA TĚŽKÁ, ANEŽKA PITHARTOVÁ, SABINA DLOUHÁ u.a. :: Dauer ca. 100 Min. :: Start Do, 19.11.20 :: mehr über den Film

[ASCOT ELITE]

Trailer deutsch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.