THE GUILTY


Ganz klein und zitternd ist Ibens Stimme am Telefon. Unter Todesangst tut sie so, als würde sie mit ihrer Tochter telefonieren. Ihr Entführer sitzt neben ihr im Wagen und darf unter keinen Umständen bemerken, dass sie den Notruf der Polizei gewählt hat. Dort nimmt Asger Holm Ibens Anruf entgegen. Er weckt alle Polizisteninstinkte in ihm. Er will ihr helfen! Sofort! Aber dafür hat er nur sein Telefon und keine Zeit zu verlieren …
Das beklemmende, nervenaufreibende Regiedebüt von Gustav Möller feierte Anfang des Jahres seine fulminante Premiere beim diesjährigen Sundance-Festival und gewann dort ebenso den Publikumspreis wie auf dem darauffolgenden International Film Festival Rotterdam. Beim Filmfest München war THE GUILTY für den CineVision Award nominiert und ist nun auf der Liste der Vorauswahl für den Europäischen Filmpreis, der am 15. Dezember in Sevilla verliehen wird. Produziert wurde der Film von Nordisk Film / SPRING, unterstützt von New Danish Screen.

Dänemark 2018 :: Drama, Thriller :: Drehbuch GUSTAV MÖLLER, EMIL NYGAARD ALBERTSEN :: Regie GUSTAV MÖLLER :: Kamera JASPER SPANNING :: Darsteller JAKOB CEDERGREN (ASGER HOLM), Jessica Dinnage (Iben), Omar Shargawi (Rashid), Johan Olsen (Michael), Jacob Lohmann (Bo) u.a :: Dauer ca. 85 Min. :: Start Do, 18.10.18 :: mehr über den Film

[ASCOT ELITE]

KINO – GROSSDIMENSIONAL TRÄUMEN
Die fragwürdige Hilfe …

Polizei-Notruf 112, ein «Universum», das niemals schläft, deren Mitarbeiter 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche Leuten in Not helfen. Oder sie versuchen es zumindest. Ein Streifenwagen-Polizist, temporär in diese Funktion versetzt, versucht es auch. Er macht das gar nicht schlecht – erkennt Junkies und Besoffene, beurteilt und löst die Situationen oft ziemlich meisterhaft. Für einen, wie schon erwähnt, Streifenwagen-Polizisten überraschend gut. Eine sehr gute Arbeit vom Autor dieser Geschichte EMIL NYGAARD.
Und dann ruft diese entführte verzweifelte Frau bei ihm an. Ihr will er unbedingt nur mithilfe seines Telefons helfen. Er erteilt ihr Ratschläge, wie sie reden soll, damit der Entführer nichts merkt. Das gelingt ihm anscheinend gut. Dass ihr das Handy nicht weggenommen wird, ist nur kurze Zeit nicht glaubhaft. Es muss doch mehr an dieser Geschichte sein und etwas mehr kommen. Und das tut es auch …

Die Spannung ist ein Teil der Illusion, wenn etwas passiert, dann nur am Telefon. Der Film von Regisseur GUSTAV MÖLLER sammelt viele Filmpreise. Die Begeisterung ist riesig. Zuschauer, die Hörspiele lieben, im Kino auf Filmbilder verzichten können, werden also nichts vermissen.

Bewertung
Film gerne nochmals sehen – NEIN

Trailer deutsch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.