VICEROY’S HOUSE – Der Stern von Indien


Als 1947 die britische Kolonialherrschaft in Indien zu Ende geht, werden Lady und Lord Mountbatten (Gillian Anderson und Hugh Bonneville) für sechs Monate nach Delhi ins Viceroy’s House geschickt. Der Urenkel von Queen Victoria soll als letzter Vizekönig Mountbatten für den reibungslosen Übergang des Landes in die Unabhängigkeit sorgen.

Lord und Lady Mountbatten leben mit ihrer gemeinsam Tochter im Obergeschoss, ihre 500 Hindu-, Muslim- und Sikh-Angestellten hingegen bewohnen die unteren Etagen. Während die politische Elite ‚upstairs‘– darunter auch Nehru, Jinnah und Gandhi – aber über die Geburt eines unabhängigen Landes diskutieren, bricht ‚downstairs‘ schon bald das Chaos aus. Denn die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Hindus, Muslimen und Sikhs im ganzen Land übertragen sich unmittelbar auf die 500 Bediensteten des Palastes selbst.

So droht auch die Liebe des jungen Hindu Jeet und der muslimischen Angestellten Aalia in den Konflikt mit den eigenen Glaubensgemeinschaften gerissen zu werden und im Strudel unterzugehen. Als die Lage komplett eskaliert, wird  eine folgenschwere Entscheidung gefällt, die zur Spaltung des Landes führt – und deren Auswirkungen bis heute spürbar sind …

BERLINALE 2017 – Weltpremiere ausser Wettbewerb

Indien 2016 ♦Biography, Drama ♦Drehbuch PAUL MAYEDA BERGES , MOIRA BUFFINI, GURINDER CHADHA ♦Regie GURINDER CHADHA ♦Kamera BEN SMITHARD ♦Darsteller GILLIAN ANDERSON (Lady Edwina Mountbatten), HUMA QURESHI (Aalia Noor), MICHAEL GAMBON (General Lionel Hastings Ismay), HUGH BONNEVILLE (Lord Louis Mountbatten), LILY TRAVERS (Lady Pamela Hicks) ♦Dauer ca. 106 Min. ♦Start Do, 10.8.17 mehr über den Film

PATHÉ FILMS

Trailer english

Trailer deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.